Bernd Wachtmeister
 

Kurzbiographie

1964 geboren in Leverkusen

1983 Abitur

1986-1991 Studium der Visuellen Kommunikation an der
FH Köln (FB Design) unter den Professoren
H. Bähr und H. Buschfeld
mit ausgezeichneter Prüfung zum Dipl. Designer

1989  Erfolgreiche Teilnahme an Gestaltungswettbewerben:
1. Preis beim Telegramm-Gestaltungswettbewerb
der Deutschen Telekom.
2. Preis beim Plakatwettbewerb der
Fördergemeinschaft Gutes Licht

seit 1990  Freie Mitarbeit bei Werbe- und PR-Agenturen,
und Betreuung/Beratung eigener Kunden

 

seit 1990  Gestaltung von Grußkarten und Kalendern
für einen Verlag

1991  Einzelausstellung in der Hauptgeschäftstelle
der Sparkasse Leverkusen

seit 2000  Gestaltung, Präsentation und Vertrieb freier
grafischer Werke
Verschiedene Ausstellungsbeteiligungen im Raum Köln

2005  Mitbegründung zweier Vereine im Bereich Kunst und Kultur:
`menschenmensch´ (Essen)
(das netzwerk kreativer mit sozialem engagement)
LEVart
Künstlertreff Leverkusen
Künstlerstammtisch

 

 bild des Künstlers b.wachtmeister

Hier können Sie mit dem Künstler Kontakt aufnehmen:

Bernd Wachtmeister
Dipl. Designer + Künstler
Rüttersweg 74
51371 Leverkusen
Tel.+ Fax: 0214-66525
bernd@wachtmeister-art.de

http://www.wachtmeister-art.de/

 

© alle Bilder sind copyrightgeschützt.

Die Rechte liegen beim Künstler Bernd Wachtmeister

Unerlaubtes Kopieren oder Vervielfältigen ist untersagt.

 

 


Neuwelt • 2003/5


Transparent, frei, hochtechnisiert, künstlich, offen, verbunden und immer online von einem planeten zum anderen ein flügelschlag, mit geschlossenen augen jeder in seiner eigenen wichtigen welt - nicht viel anders als heute; noch gläserner, schneller aber nach wie vor unvollkommen; größer und weiter und doch vielleicht auch näher - die irdischen kinder kommender generationen werden die `neuwelt´ spielerisch annehmen aber sie sind gezwungen, schneller zu werden, schneller intelligenter.

 


Zweifelnder Patriarch, 2003

Der verunsicherte Patriarch. Er ist ganz sicher eine starke Persönlichkeit. Hatte er in seiner Rolle bislang eine feste, einflussreiche und im Grunde einfache, klar definierte Position, die ihm zwar auch Pflichten aber umso mehr "Rechte" garantierte, so muss er nun mehr und mehr erkennen, dass die neue Gesellschaft gut - nein - besser oder vielleicht sogar nur ohne ihn funktioniert. Wie geht er nun damit um? Gibt es ihn überhaupt, den "zweifelnden Patriarchen"? Wird er bereit sein, seine gierige, nach materiellem Besitz ausgerichtete und machthungrige, egozentrische Seite aufzugeben und eine neue, modernere und gleichzeitig produktivere Rolle für die Gesellschaft anzunehmen?

 


Wer hat Angst? 2004

Wer hat Angst vorm schwarzen Mann?
Oder besser:
Wer hat Angst vorm schwarzen Loch?

 


Wenn Du ein Tier wärest, 2004

Wie sieht das scheue und intelligente Tier aus, das ich mir in meiner Phantasie von dir ausmale?
Es hat viele unterschiedliche Seiten. Lässt sich nicht einfangen, ist schnell, vielleicht sogar gefährlich und keinesfalls zutraulich und zähmbar.

"Wenn Du mein Tier wärest"...hättest du diese Gestalt.

 

mit dir lachen
mit dir lachen

59,4 cm x 84 cm"Mit Dir lachen" - entstanden im Moment

der Erinnerung an einen schönen Augenblick

einer frohen Begegnung. Ein besonderer Moment

der Freude, den ich auf diese Art verewigt habe und

an dem nun vielleicht auch andere teilhaben können.

 

wonderbird
wonderbird

entstanden 2004/5.

Eine Arbeit, die für mich sehr

plakativ die Motivationskraft

 weiblicher Inspiration

beschreibt. Farblich sicher eine

sehenswerte Arbeit.

 

meeting
Begegnung

59,4 cm x 84 cm

Ein Bild entstanden nach einer besonderen Begegnung. Kraftvoll, vital, energiereich und spannend, wie jenes Treffen, welches die Inpiration gab.

 

heiland
Heiland

entstanden 2001. Der Papagei, in der Malerei des Mittelalters das Symbol für Jesus Christus, bringt bildhaft das Oben (göttliche Liebe) nach unten.

 

oktopus
octopus girl

59,4 x 84

Inspiriert durch eine besondere Begegnung enstand dieses kuriose und interessante Bild einer facettenreichen Frau.

 

one loves more
one loves more

Bildgrösse 59,4 cm x 84 cm

Eine ungleiche Liebe - dargestellt in einer zweigeteilten Figur. ("Grün liebt mehr") Liebe ist inzwischen mein wichtigstes Arbeits- und Lebensthema geworden.

 

gier ist geil
gier ist geil
50 cm x 50 cm

Bild und Titel entbehren jeglicher Beschreibung. Eine expressive und gesellschaftskritische Arbeit.

 

sanfte Berührung des Glücks
Die sanfte Berührung des Glücks
50 cm x 50 cm

Auf dem Weg zum (dauerhaften) Glück oder nur ein zarter glücklicher Moment, der schnell wieder vergeht? Wer wünscht sich nicht das erste? Geniessen sollte man aber auch das zweite.

 

birth of a star
birh of a star  59,4 cm x 84 cm

Dieses Bild könnte auch heissen: "Prozesse der Kreativität", "Planetenmanufaktur", "Im Fluss der kreativen Strömungen", "Schöpferischer Akt", "Standpunkt der Entwicklung" Vielleicht gibt es ja nochweitere Vorschläge?

 

aprilsonne
Aprilsonne
59,4 cm x 84 cm

Die Frühlingssonne - zeigt sich hin und wieder, noch etwas scheu aber bereit zu strahlen und die Natur zum Erblühen zu bringen. Irgendwie war das Bild einer "Natur-Baustelle" in meinem Hinterkopf, die erst im späten Sommer mit der Erntezeit fertiggestellt ist.

 

 angel
angel  59,4cm x 84cm

Zerbrechlich, schüchtern aber dennoch mit großer Ausstrahlung entfaltet sich mein (eindeutig) weiblicher Engel. Als großer Fan schöner Mosaiken, habe ich eine dem entsprechende Anmutung in diese Arbeit integriert.

 


Die Therapeutin, 2004/5

Entstanden nach der intensiven aber kurzen gemeinsamen Zeit mit "meiner Therapeutin". Das Bild entwickelte sich in der `Nachleidenszeit´ und lässt allein schon aus diesem Grund keinerlei Objektivität zu! Voll und ganz eines meiner ganz persönlichen `Emotionswerke´.

 


No Bird, 2004

Der `Menschenvogel´ ist gelandet und beruhigt sich, er wirkt nun ausgeglichener - er wird bodenständig. Ein "Bleifuss" verhindert das erneute Abheben und Davonfliegen. Er ist kein Überflieger - in der Ruhe findet er seine Kraft. Eine Phase der inneren Stabilisierung beginnt. Langsam findet er wirklich zu sich.

 

 


Lebenspuzzle, 2003

Ein symbolischer Ausschnitt der vielen verschiedenen mit- und untereinander verflochtenen Beziehungen,
die das Leben bunt und interessant machen. Jede kleine Verbindung ist ein Unikat des großen Ganzen.

 

 

Die Auflage der Drucke ist streng limitiert auf 50 Exemplare

B.Wachtmeister II

weiter

Weihnachtskarten

des Künstlers B.Wachtmeister